Loading color scheme

  • Beim "Assessment Center" handelt es sich um ein Personalauswahlverfahren, um die überfachlichen Kompetenzen potenzieller Mitarbeiter zu testen. Es werden IQ-Tests durchgeführt oder Gruppenspiele, etc. verwendet. Dieses Auswahlverfahren wird meistens für Chefpositionen angewendet.

  • Abgekürzt: "AR"; auf Deutsch: "erweiterte Realität"
    Datenbrillen oder andere Geräte erweitern die Realität virtuell. Der Betrachter hat das Gefühl alles sei real und greifbar. Z.B. die Oculus-Brillen von Microsoft.

  • Zu Deutsch: "Tiefes Lernen"
    Das "Deep Learning" ist ein Teilbereich der Künstlichen Intelligenz und des "Machine Learnings". Es werden große Datensätze von Maschinen analysiert, die einem Algorithmus folgen. Der Algorithmus ist einem menschlichen Gehirn nachempfunden, um z.B. Texte zu deuten und zu klassifizieren. Sie gehen dabei tiefer vor als beim "Machine Learning" und können auch unstrukturierte Datensätze analysieren.

  • Jeder Mensch reagiert unterschiedlich auf stressige Situationen. Auch in welchen Situationen der Stress überhaupt verursacht wird, ist bei jedem anders. Die Fähigkeit, auf diese unangenehmen Gegebenheiten ruhig und gelassen reagieren zu können, kann tatsächlich trainiert werden. Wichtig ist, sich im Voraus schon Gedanken zu machen und sich bewusst zu werden, wie man bestmöglichst dem Stress entgegenwirkt.

  • Auf Deutsch: "Digitale Kompetenz".

    "Digital Literacy" beschreibt die Fähigkeiten, Kenntnisse und Kompetenzen mit den neuen technischen Geräten unserer Zeit und den IT-Netzwerken umgehen zu können.

  • Das "Führen auf Distanz" ist eine moderne Führungsform, bei der die Teammeetings ausschließlich audiovisuell stattfinden. Die Mitarbeiter kennen sich also nicht in persona, sondern nur von Telefonterminen oder Videokonferenzen. Hier werden die Ziele und Vorgaben definiert.

  • Abgekürzt: "KI".
    Maschinen werden mit maschinellem Lernen eine Automatisierung und menschliche Intelligenzleistung erlernt, sodass sie selbstständig Probleme lösen oder Entscheidungen treffen können.

  • Auf Deutsch: "Maschinelles Lernen".
    Das "Machine Learning" ist ein Teilbereich der künstlichen Intelligenz. Die Maschinen folgen einem Algorithmus, um strukturierte Daten zu analysieren. Gewisse Merkmale, nach denen gesucht wird, müssen dafür aber bekannt sein.

  • Neben meiner Tätigkeit als freiberufliche Dozentin bei verschiedenen Bildungsträgern, gebe ich auch Seminare für den privaten und beruflichen Bereich in den Räumen meiner Werbeagentur, vor Ort beim Kunden oder als Online-Seminar.*

    Gerne bereite ich Dich auf ein Bewerbungsgespräch oder eine Präsentation vor oder schule Deine Mitarbeiter beispielsweise in den neusten Trends im Bereich Social Media. Das Portfolio ist vielseitig.

    Daher nimm doch einfach unverbindlich Kontakt mit mir auf. Anfragen zu Seminargebühren, Themen und Terminen am besten über die im Impressum angegebene E-Mail-Adresse oder über das Kontaktformular.

    Über die Seminargebühren wird eine ordnungsgemäße Rechnung inkl. Steuerausweis ausgestellt.

     

    * Erforderlich sind eine schnelle und stabile Internetverbindung sowie ein PC. Um den vollen Leistungsumfang nutzen zu können, wird der Einsatz einer Webcam sowie eines Headsets (Kopfhörer mit Mikrofon) empfohlen. Tablets können ebenfalls verwendet werden, bieten oftmals aber nur einen eingeschränkten Leistungsumfang. Der Einsatz von Smartphones wird wegen des kleinen Displays nicht empfohlen.